Bewertungen auf LexaTrade, Offenlegung von Betrügern und Betreuung der Interessen der Kunden

Die Wahl eines Brokers ist heutzutage eine Herausforderung. Ihre Zahl ist so groß, dass es unmöglich ist, sich zu entscheiden. Sie bieten eine Reihe von Dienstleistungen, Finanzprodukten, Tools und Fähigkeiten. Es lohnt sich jedoch zu wissen, worauf sie besonders achten und worauf sie folgen soll, um nicht Opfer von Betrügern zu werden. LexaTrade ist einer der robustesten Broker, daher lohnt es sich, einen genaueren Blick auf sein Geschäft zu werfen. 

Bewertungen auf LexaTrade, Offenlegung von Betrügern und Betreuung der Interessen der Kunden

LexaTrade – Kundenbewertungen und Erfahrungen

Händler auf der Suche nach einem guten Broker schauen oft auf Online-Foren. Dort finden Sie viele Informationen und Kommentare über Plattformen und Vermittler, einschließlich einer Meinung über LexaTrader. Die Warnung vor LexaTrade gibt Anlass zur Sorge, vor allem bei unerfahrenen Investoren. Leider kommt es oft vor, dass negative Einträge nicht mit der Wahrheit übereinstimmen. Sie werden in der Regel von Menschen bereitgestellt, die nicht in der Lage sind, Risiken und ihre Finanzen zu managen. Sie verlieren schnell Geld, weil sie falsche Entscheidungen treffen und Transaktionen falsch handhaben. So entstehen fehlerhafte Berichte. 

LexaTrade gibt es seit 2018 und beginnt wirklich gerade erst, seinen Ruf und seine Glaubwürdigkeit aufzubauen. Sie gehört zur Schweizer Swisstone Group AG, die ein Angebot für polnische, britische, spanische und deutsche Kunden anbietet. Der Broker gibt Ihnen die Möglichkeit, in verschiedene Finanzinstrumente zu investieren, einschließlich Währungen, Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, Wertpapiere und viele andere. Es zeichnet sich durch eine große Professionalität und individuelle Herangehensweise an den Kunden aus. LexaTrade hat nie Strafen vom KNF erhalten und wurde nicht in die schwarze Liste der Schurken-Broker aufgenommen.

Bewertungen auf LexaTrade, Offenlegung von Betrügern und Betreuung der Interessen der Kunden

Vor- und Nachteile des LexaTrade Brokers – Login auf der Plattform

Wenn Sie Ihr Abenteuer mit einem LexaTrade Broker beginnen möchten, müssen Sie den Kontoregistrierungs- und Verifizierungsprozess durchlaufen. Das Ganze ist ganz reibungslos. Alles, was Sie tun müssen, ist ein Formular auszufüllen, in dem Sie Details wie Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Nummer angeben können. Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Identität zu überprüfen, d.h. Sie müssen einen Scan Ihres Personalausweises oder Reisepasses einschließen. Nur so erhalten Sie vollen Zugriff auf alle von LexaTrade angebotenen Service-Tools. 

Der Service wird sicherlich sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Investoren ansprechen. Der Makler hat sich um interessante technologische Lösungen gekümmert, es bietet auch eine freundliche mobile Anwendung. Die wichtigsten Vorteile von LexaTrade sind:

  • Professionelle Unterstützung von Beratern und Finanzanalysten, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
  • Schnelle und problemlose Auszahlungen 
  • Unterstützung für Payments24, Visa und MasterCard
  • Hochentwickelte Plattform, bieten fortschrittliche Tools für die Analyse und den Handel

LexaTrade bietet 5 Kontotypen, abhängig von den Fähigkeiten und Erwartungen der Investoren. Das einfachste Konto ist ideal für Benutzer, die gerade ihre ersten Schritte auf dem Anlagemarkt machen. Andere Vorschläge sind ein Angebot, das an Händler gerichtet ist, die auf professionelle Handelsinstrumente, die Möglichkeit einer eingehenden Analyse, den Zugang zu statistiken und bewährten Informationen aus der Finanzwelt zählen. Eine der interessantesten Optionen hier ist auch die Möglichkeit, Ihr Konto mit dem Finanzanalysten LexaTrade zu konsultieren und zu analysieren. 

Investoren, die diesem Broker vertrauen, schätzen auch die umfangreiche Datenbank der Statistiken, die ständig aktualisiert wird und fortgeschrittene Numatos. Weitere Optionen und eine vollständige Beschreibung des Angebots, zusammen mit den Regeln und Regeln der Arbeitsweise des Maklers finden Sie auf der Website lexatrade.com. Wir warnen Sie auch vor Entitäten, die sich als Makler ausstellen. LexaTrade Agricole ist ein völlig unabhängiges Unternehmen, das nichts mit LexaTrade zu tun hat. 

Bewertungen auf LexaTrade, Offenlegung von Betrügern und Betreuung der Interessen der Kunden

LexaTrade – Auszahlungen und Provisionen 

Der Broker erhebt keine Gebühren für geleistete Zahlungen, wendet ein Bonussystem, Boni an und legt alle Tarife für einzelne Dienstleistungen klar fest. Kunden können von Boni für neue Benutzerbefehle profitieren, und interessante Zeitboni sind ebenfalls verfügbar. Der Mindestabhebungswert beträgt 50 USD oder entspricht in Euro, Gold oder Pfund. Der Broker gibt Ihnen die Möglichkeit, sowohl in weniger als auch in berechenbarere Finanzinstrumente zu investieren.

Denken Sie daran, dass jede Investition, unabhängig von der Wahl des Brokers, mit einer Reassua von Geldverlust behaftet ist. Glücklicherweise bietet LexaTrade Investoren eine Reihe interessanter Schulungsmaterialien, Webinare, Tutorials, Beispielstrategien und viele andere Hilfen. Dies ist besonders wichtig für anfänger Händler. Berater, die bei LexaTrade arbeiten, sind eine Gruppe von Fachleuten, die die Sicherheit überwachen, bereit sind zu helfen und gute Ratschläge zu geben. 

Bewertungen auf LexaTrade, Offenlegung von Betrügern und Betreuung der Interessen der Kunden

Lohnt es sich, mit LexaTrade zu handeln?

Angesichts des Kundenfeedbacks und des lexaTrade Betriebssystems kann der Schluss gezogen werden, dass es ein vertrauenswürdiger Broker ist. Die hohe Professionalität, Verfügbarkeit und eine breite Palette von Dienstleistungen machen das Unternehmen immer mehr zufriedene Kunden anziehen. Spreads beginnen hier bei 0,5 Pips. Es fallen keine Gebühren für Zahlungen an, aber es fallen einige Servicegebühren an. Benutzer, die für einen Zeitraum von 90 Tagen keine Aktivität anzeigen, müssen für jeden folgemonat 5 % des Restbetrags bezahlen. Der Broker berechnet auch den gleichen Betrag für nicht mindestens 4 Trades pro Monat zu machen. 

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass LexaTrade nicht in den Prozess der Auftragserteilung oder Zitate beteiligt ist. Es handelt sich lediglich um einen Vermittler zwischen den Kunden und dem Anlagemarkt. Die wichtigsten Instrumente sind hier in erster Linie:

  • Aktionen
  • Anleihen
  • Forex-Markt
  • Rohstoffe

Die Transaktionen werden hier im Rahmen der ECN-Technologie durchgeführt. Leverage kann bis zu 1:300 betragen, aber Sie sollten immer alle Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn Sie investieren. Der Broker ist nicht verantwortlich für die Entscheidungen von Händlern getroffen, so ist es wert, klug und klug in jedem Markt zu investieren.